Home
Artist
Live
Pictures
MP3s / Videos
Funaddicts
Contact
American Section
Japanese Section
 

VIDEOS: 

ZUSAMMENSCHNITT ALLER BOB STYLE AUFTRITTE IN DER OPRY 2003 - 2016 

MUSIKVIDEO ZU BOB STYLE´S TITEL "MY WAY HOME" VON 2016

KONZERT-DVD "THE CRUISIN´ COWBOY BOB STYLE - A TRIBUTE TO GARTH BROOKS" VOM SOMMER 2008 IN VOLLER LÄNGE AUF YOUTUBE ANSEHEN! HIER KLICKEN!

 

 

 

 

LIVEPREMIERE IN DER OKLAHOMA OPRY


Im Dezember 2003 gab Bob Style im Rahmen des Nashville Star-Castings seinen Einstand in der legendären Oklahoma Opry. Anmoderiert wird dieses Topevent von KC Stockwell. Als ersten Song wählte Bob Style Brad Paisleys "I Wish You´d Stay", begleitet von der Oklahoma Opry Band.



BOB IM AMERIKANISCHEN FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN


Im September 2004 war Bob Style zu Gast bei der CBS Morning Show. Die Liveschaltung zum Sender KWTV Channel 9 fand am frühen Morgen statt. Trotzdem hat Bob es sich nicht nehmen lassen, nach dem Interview mit Starmoderatorin Catherine Pegram auch noch "Who´s Your Daddy" live zu präsentieren!



BERICHT ÜBER BOB IN DEN AMERIKANISCHEN ABENDNACHRICHTEN


ABC News ist eine der beliebtesten Newssendungen der USA. Während Bob´s großer US-Tour im Herbst 2004 gewährte er der ABC Filiale KSWO ein Interview, welches in den ABC News als dritter Beitrag direkt nach der Berichterstattung über Hurricane Ivan in Florida und den Wahlkampf von George W. Bush über den Sender ging. Das Interview führte übrigens Anchorwoman Neely Tsoodle, eine waschechte Indianerin vom Stamm der Kiowa.

 

HOMESTORY ÜBER BOBS NASHVILLE STAR REISE IM WDR

Kurz vor Bobs Abflug zu den Nashville Star Auditions in die USA kam der WDR für eine Homestory in der "Lokalzeit" vorbei. Gedreht wurde den ganzen Tag für drei Minuten Sendezeit. Hier ist das Ergebnis. Rechte: WDR mit freundlicher Genehmigung.

IN ANOTHERS EYES

Dieses wunderschöne Duett von Tammy Lee und Bob Style gesungen 2005 in der  Centennial Rodeo Opry in Oklahoma City schaffte es sogar als Bonus Video auf Bobs erstes Album "Countryfied". Hier ist es anzuschauen!

TammyBobVideo

 

 

WHO´S YOUR DADDY

Weil Bob ja sowieso im Herbst 2005 für Nashville Star in Oklahoma City weilte, spielte er natürlich wieder einmal in der Centennial Rodeo Opry. Hier ist einer seiner Signature-Songs von Toby Keith zu sehen!

 

BUT FOR THE GRACE OF GOD

Dieser Songs war Keith Urbans erster Nummer eins Hit und ist seitdem auch fester Bestandteil in Bobs Shows. In der Rodeo Opry entfachte Bobs Interpretation wahre Begeisterungsstürme. Hier ist das Video zu finden.

 

LITTLE ROCK

Einer von Bobs Lieblingssongs ist Little Rock. Endlich konnte er ihn auch mal in der Opry singen. Hier anschauen!

 

LIPSTICK

Zwischen den Schiffsverträgen zieht es Bob immer wieder auch zur Monday Music nach Ramelsloh, wo er mit Nils Tuxen und anderen Stars der deutschen Sessionszene aufspielt. Dieser Titel von Rockie Lynne war sein bislang einziger Top 40-Hit und ist einer von Bobs Lieblingssongs, den er allerdings fast nie live spielt. Hier eine Ausnahme der Regel aus dem Jahre 2006.

 

WHY

John Rich von Big & Rich schrieb diesen Song zunächst für Shannon Brown. Dann nahm Jason Aldean ihn auf und machte in zum Hit. Die allerallerallerbeste Version wo gibt auf ganze Welt ist natürlich von Bob Style und der Monday Music Band! Überzeugen kann man sich hier!

 

GOODBYE TIME

Auch so ein Evergreen. Zuerst hat Conway Twittie Mitte der Achziger diesen Song bekannt gemacht. Später nahm Blake Shelton ihn neu auf. Die Bob Style-Fassung ist die bislang letzte und zweifelsohne beste Version, ist doch klar!

 

FREE

Als Bob im Sommer 2007 wieder die Rodeo Opry in Oklahoma City besuchte, spielte er natürlich seinen Megahit "Free".



 

THE BEACHES OF CHEYENNE

Auch dieser Garth Brooks-Titel ist in Bobs Repertoire zu finden. Siehe hier.

 

I WISH YOU´D STAY

Dieser Song war der erste Titel, den Bob jemals in der Oklahoma Opry gespielt hat (siehe oben). Nach dem Tod von Grant Leftwich beschloss Bob, das Lied noch einmal in der Rodeo Opry aufzuführen.

 

LAST DAY OF MY LIFE

Am 26. Juni 2008 machte Bob wieder in der Centennial Rodeo Opry Station und performte unter anderem diesen Hit von Phil Vassar, dar dessen Ehefrau Julie Vassar und sein Schwager Jeff Wood auch der Teil der Show waren.

 

PAINT ME A BIRMINGHAM

Auch diesen tollen Tracy Lawrence-Titel spielte Bob im Rahmen seines Opry-Auftritts.

 

MORE THAN A MEMORY

Da Bob eine Woche zuvor sein Garth Brooks Tribute-Special aufgenommen hatte, war natürlich auch ein Garth-Titel in Bobs Revueprogramm dabei: Garths letzte Nummer eins, More Than A Memory!

 

SOMEBODY LIKE YOU

Im September 2009 flog Bob kurz nach Deutschland ein, um seiner ersten Band, dem Trompetencorps "Die Kaafsäck" zum 50-jährigen Bestehen zu gratulieren. Dies tat er selbstverständlich musikalisch und wurde von der Rhythmusabteilung dieser Spitzenband begleitet. Hier singt er den Keith Urban - Hit "Somebody Like You". Anmoderiert wird er übrigens von "Verstehen Sie Spaß"-Moderator und Comedian Guido Cantz. Das Video wurde von der Firma DVD Rinkens erstellt und wir benutzen es mit freundlicher Genehmigung.

 

IF TOMORROW NEVER COMES

Da Bob nun schon mal da war, brachte er beim Kaafsäckjubiläum gleich noch einen Song zu Gehör, nämlich den Garth Brooks - Klassiker "If Tomorrow Never Comes". Auch für dieses Video zeichnet DVD Rinkens verantwortlich, deren Genehmigung unser herzlicher Dank gilt.

 

 

EVERYBODY WANTS TO GO TO HEAVEN

Nach dem Gastauftritt beim großen Kaafsäckjubiläum blieb Bob noch einige Wochen in Europa und sang unter anderem wieder einmal bei der Monday Music in Ramelsloh. Zum ersten mal performte er dabei u.a. einen "Country-Reggae", nämlich Kenny Chesney´s "Everybody Wants To Go To Heaven". Im Rücken hatte er dabei einige der namhaftesten Musiker Deutschlands, die ansonsten Leute von Xavier Naidoo bis Semino Rossi begleiten. 

 

IT´S AMERICA

Und noch ein Video von der Ramelsloher Monday Music, allerdings ein Jahr später! im Sommer 2010 sang Bob dort wieder einmal und performte unter anderem den Rodney Atkins Hit "It´s America" mit der gewohnten Allstar Besetzung!

 

RESTLESS

restlesslink

Gleiche Bühne, neues Jahr. Am 12. Dezember 2012 stellte Bob bei der Monday Music seinen neuen Hit "Restless" vor, den er vor einiger Zeit für sein nächstes Album geschrieben hatte. Die Weltpremiere fand vor begeistertem Publikum in Hamburgs Süden statt!


HOME

homehuavideo

Dieser wunderbare Titel ist im Original von Michael Bublé. Als Nashville Star´s Miranda Lambert in hörte, überredete sie ihren Mann Blake Shelton, ihn neu aufzunehmen. Bob Style interpretiert den Song mit Band in Französisch Polynesien im Frühjahr 2012 auf seine eigene Weise!

THE DANCE

thedancevideo

"The Dance" ist wahrscheinlich der schönste Country-Pianosong, der je geschrieben worden ist - findet zumindest Bob und singt ihn daher gerne am Flügel als letztes Lied seines Balladenkonzerts. Hier ein Mitschnitt von den Gesellschaftsinseln im Mai 2012.


FLY OVER STATES

flyoverstatesvideopic

Am 9. Juni 2012 präsentiert Bob diesen Jason Aldean Song, die damals aktuelle Nummer eins in den Billboard Country Charts in der Rodeo Opry in Oklahoma City! Die Moderatorinnen Darla Morgan und Tracy Thomas erzählen außerdem noch einiges über Bobs bewegtes Leben!

RESTLESS

restlessopryvideopic

Diese schnellere Version von Bobs Eigenkomposition spielte er gemeinsam mit der Rodeo Opry Band am 9. Juni 2012 in Oklahoma City.

CAMOUFLAGE

camouvid

Am 8. April 2013 spielte Bob diesen Wahnsinnstitel von Brad Paisley mit der Monday Music Band in Hamburg!

DOES THE WIND STILL BLOW IN OKLAHOMA

cindybobvideo

Am 12. Oktober 2013 sang Bob dieses tolle Duett mit Cindy Scarberry in der Centennial Rodeo Opry in Oklahoma City!


WHEN YOU COME BACK TO ME AGAIN

whenyoucomevideobob

Ein Titel mit besonderer Bedeutung für Bob. Mit viel Gefühl spielt er diese Garth Brooks-Ballade aus dem Film "Hope Floats" am 12. Oktober 2013 in der Centennial Rodeo Opry von Oklahoma City am Piano!


CAMOUFLAGE

camouflagevideopicbob

Am 12. Oktober 2013 brachte Bob Style diesen Wahnsinnstitel zur Aufführung. Am Ende stürmte er persönlich das Piano, um mit der Band ein paar Licks auszutauschen!


ROLLER COASTER

rollercoastervideopic

Am 22. November 2014 präsentiert Bob diesen Luke Bryan Song, die damals aktuelle Nummer eins in den Billboard Country Charts in der Rodeo Opry in Oklahoma City!

THE RED STROKES

redstrokesvideopic

Diese nicht so bekannten Garth Brooks-Ballade spielte Bob gemeinsam mit der Rodeo Opry Band am 22. November 2014 in Oklahoma City.

WE REALLY SHOULDN´T BE DOING THIS

wereallyvideopic

Ein George Strait-Titel aus den Neunzigern, dargeboten von Bob Style und der Rodeo Opry Band in Oklahoma City am 22. November 2014.

BROTHERS OF THE HIGHWAY

MP3Momu151

Dieser George Strait Titel ist relativ unbekannt, weil er nie zur Single wurde. Bob hat ihn im Rahmen der Monday Music am 14. Dezember 2015 mit der tollen Band um Nils Tuxen erstmals aufgeführt.

ONE WING IN THE FIRE

MP3152

Dieser tolle Country-Gospel von Trent Tomlinson wurde auch von Bob und der Monday Music Band am 14. Dezember 2015 performt!

YOU`RE THE REASON GOD MADE OKLAHOMA

mp3reasonpic

Dieses besondere Duett sangen Darlin´ Darla und Bob Style in der Rodeo Opry am 26. März 2016 in Oklahoma City.

ONE NIGHT A DAY

mp3onenightpic

Garth Brooks hat für dieses Solo einmal extra Saxofon gelernt. Bob performt lieber mit seiner Taschentrompete, hier am 26. März 2016 in der Rodeo Opry in Oklahoma City!


YOU´LL BE THERE

mp3betherepic

Diesen tollen George Strait-Song spielte Bob während der Gospel Night in der Rodeo Opry am 26. März 2016 in Oklahoma City!


COUNTRY BACK

mp3countrybackpic

Bob Style präsentiert seinen neuen Song "Country Back" zum ersten Mal in der Rodeo Opry in Oklahoma City der Öffentlichkeit am 26. März 2016!

 

MP3s: 

 EIGENE TITEL:

FREE - Bobs aktuelle Up-Tempo-Single, aufgenommen in USA und von Bob geschrieben!

BECKY´S SONG - Bobs erster Nummer eins Hit in den deutschen Radio Starlet Countrycharts für 8 Wochen, auch aufgenommen in USA und von Bob geschrieben!

 

  LIVE IN CONCERT:

  Hörproben von Bob Styles Album "Countryfied - LIVE in the USA!" finden Sie

                                                     HIER!!!

 

  INTERVIEWS:

Bob Style im Gespräch mit Tracy Thomas von KXXY in Oklahoma City

Bob Style im Gespräch mit Simon Krebs

 
Top